Herz-Vorsorge, die Schulkindern Spaß macht

Am Freitag nahmen 20 Kinder des 4. Jahrgangs an dem Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ der Deutschen Herzstiftung teil. Ziel von „Skipping Hearts“ ist es, Kinder zu motivieren, sich mehr zu bewegen. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil pflegt, verringert das Risiko, im Alter am Herzen zu erkranken.

Ab 9.00 Uhr hatten die Teilnehmer die Möglichkeit die sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“ – kennen zu lernen. Dazu stellten die Übungsleiter verschiedene hochwertige Springseile zur Verfügung. Zahlreiche Sprungvariationen konnten allein, zu zweit oder in der Gruppe ausprobiert und geübt werden. Anschließend folgte eine Vorführung, zu der alle Klassenkameraden und interessierte Eltern eingeladen waren. Danach durften sogar alle interessierten Zuschauer selbst ein paar Sprungübungen versuchen. Allen Beteiligten hat dieser Vormittag sehr viel Spaß gemacht und trotz aller Anstrengungen wollten die Viertklässler zum Schluss gar nicht mehr aufhören.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr.