Auf Anfrage des Organisationsteams des Verkehrsprojekts "Zu Fuß zur Schule" vor den Herbstferien hat sich die Firma Playmobil bereit erklärt, durch eine Spielzeugspende der Klasse mit den wenigsten Auto-Bring-Kindern diesen Einsatz zu belohnen. Als dann das "Päckchen" ankam, staunten wir nicht schlecht: aus erbetenen 30 Einzelteilen wurden 30 ganze Kartons! Nach Absprache mit Frau Klösel und Frau Harre erhielten die Kinder der "Sieger-Klasse" 4c eine Auswahl cooler Figuren und Accessoires. Die "großen" Teile wurden dann dem Ganztagsteam überlassen. Es wäre ohnehin schwierig gewesen, die großen Packungen gerecht an einzelne Kinder zu verteilen. Nun haben alle Kinder was davon und waren mit sichtbarer Begeisterung dabei, als die Teile zusammengebaut werden sollten. ...auch die Großen konnten die Finger nicht ruhig lassen ;-)

Vielen Dank an Frau Kauer von der Firma Playmobil für die unbürokratische Unterstützung!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok