Am vergangenen Montag fand ein Kulturcafé der Theater-AG statt. Bei Kaffee und Gebäck hatten Angehörige und Bekannte die Möglichkeit, die Arbeit und die Anleiterinnen der AG kennenzulernen sowie mit den anderen Eltern in Kontakt zu kommen. Für die Kinder war es sehr aufregend zum ersten Mal vor einer größeren Gruppe zu spielen und das bisher Gelernte zu zeigen. U.a. wurde das  Anfangsritual vorgeführt, bei dem sich jedes Kind eine eigene Bewegung zu seinem Namen ausgedacht hat und alle Kinder diese mitmachen.

Bei einer weiteren Übung der „Talkshow“ war die Kreativität der Spielerinnen und Spieler besonders gefragt. Ein/e ModeratorIn hat Fragen (auch von den Zuschauern) an ein/e ExpertIn gestellt und die/der ÜbersetzerIn musste sowohl Fragen als auch Antworten in einer Phantasiesprache übersetzen, da die/der ExpertIn kein Deutsch sprach. Das herzliche Lachen der ZuschauerInnen und auch der SpielerInnen war groß. Ein folgten ein Tanz und eine eingeübte Szene, bei der das schauspielerische Talent der Kinder deutlich wurde.

Die Kids freuen sich schon auf die große Aufführung im nächsten Jahr - bis dahin wird noch fleißig geprobt!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok