Die ersten Klassen haben am Donnerstag und Freitag im Stollen des "Museum Industriekultur" nach Fledermäusen gesucht. Nachdem alle den "Schwarzen Weg" hinter sich gelassen hatten, erzählte Maria und etwas über Fledermäuse. Es gibt ungefähr 1000 Arten! Keine Angst - nur drei von denen saugen Blut, und die leben nicht in Europa! "Unsere" Fledermäuse fressen Insekten. Die hier im Stollen hängen auch nicht kopfüber an ihren Füßen sondern liegen meist ganz entspannt auf dem Rücken. Fledermäuse legen keine Eier; es sind keine Vögel. Sie bekommen ungefähr ein Junges im Jahr. Der Weg nach unten ging mit dem Fahrstuhl oder  - für die ganz Mutigen - die Wendeltreppe hinunter! Dort angekommen, knipsten alle ihre Taschenlampen an und suchten die Ritzen und Spalten nach schlafenden Fledermäusen ab. Insgesamt haben wir etwa 20 von den ungefähr 40 Tieren entdeckt.

Die Klasse 1a hatte Glück - sie konnte noch die Maschinen mit den Transmissionsriemen in Betrieb sehen!

Ein sehr interessanter Ausflug!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok