Am 2.3.2018 machte sich die Klasse 4a mit Frau Foppe und Frau Moldrzyk (als Vertretung für Frau Bellack) auf zum Museum Industriekultur.

Passend zum eisigen Wetter und zum Thema „Das Auto, wie läuft’s?“, durften wir direkt an der Grundschule in den warmen Stadtwerkebus einsteigen, der uns direkt bis vor die Tür des Museums brachte.

Schnell durften die Kinder selbst tätig werden und bauten ein Auto, welches sie auch mit nach Hause nehmen durften. Nach einer kurzen Begutachtung einer Kutsche, konnten die Kinder in Kleingruppen an verschiedenen Stationen forschen und ausprobieren. Pünktlich um 12 Uhr stiegen wir wieder in den warmen Bus ein. ...dieses Mal jedoch, mit viel mehr Hintergrundwissen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok