Aktuell

 

Auch in diesen Sommerferien fanden viele spannende und interessante Aktivitäten statt. Wie immer startete die Ferienbetreuung mit tollen Angeboten im Haus der Jugend.

Besondere Highlights waren in diesem Jahr das Erkunden des Piesbergs mit anschließender Fossiliensuche; das Bedrucken von T-Shirts im Botanischen Garten und die Veranstaltung an der Hase mit dem Grashüpfer-Umweltmobil unter dem Motto „Gewässer“.

Darüber hinaus wurden weitere vielfältige Aktivitäten durchgeführt, wie z.B. selbstgebaute Schiffe in einem Bach schwimmen lassen; Sand färben; Sonnenkappen und Glitzergläser herstellen; Sandburgen bauen; Leckereien zubereiten; Grillen auf dem Schulhof.

 

Im Rahmen der Aktion "Gesundes Schulfrühstück" profitierte in diesem Jahr auch wieder die Grundschule Eversburg von einer guten Idee der Fleischerinnung. Für das Eversburger Frühstück stiftete die Signal Iduna die blauen Brotboxen in Form eines Autos, die Bäckerei Justus die frischen Brötchen und die Fleischerei Schürkamp den Belag dafür. Natürlich hatten sie beim Vorbereiten berücksichtigt, dass muslimische Kinder keine Wurst aus Schweinefleisch auf ihren Brötchen hatten. Für sie wurde die Schinkenwurst gegen eine Scheibe Geflügelsalami ausgetauscht.

Alle Kinder der vier ersten Klassen bekamen eine Brotdose.

 

Am 6. August war ein besonderer Tag in der Grundschule Eversburg.

Erstmalig  fand an der Schule zur Einschulung der neuen Erstklässler eine Multireligiöse Einschulungsfeier in der Mensa der Grundschule statt. Ein Vertreter der Michaeliskirche (Pastor Hartmann – evangelisch; ein Vertreter der Liebfrauenkirche (Pastor  Kadziela – katholisch) und der Imam Shipahi der muslimischen Gemeinde gestalteten mit den Schülern der 3. Klassen unter dem Thema „Wir packen die Schultüte“ eine  Multireligiöse Feier. Dazu waren alle neuen Erstklässler mit ihren Eltern, Geschwistern und  Gästen eingeladen.

Die Feier begann  um 9.30 Uhr in der Mensa der Grundschule. Anschließend fand  bei gutem Wetter um 10.00 Uhr die offizielle Einschulungsfeier auf dem Schulhof statt.

Die zweiten Klassen hießen die neuen Schüler musikalisch willkommen.

Der Förderverein sorgte, wie jedes Jahr, für Kaffee und Kuchen.

Für die Viertklässler der Grundschule Eversburg klang das Schuljahr mit einer multireligiösen Feier aus, bei der die Kinder feierlich verabschiedet wurden. Nachdem "die Großen" durch ein Spalier aller anderen Schüler gegangen waren, trafen sie in der Mensa zusammen und nahmen an der von Vertretern verschiedener Religionen (evangelisch, katholisch und muslimisch), von Lehrern und von Eltern gestalteten Feier teil. Danach ließen alle Kinder ihre Wünsche für die Zukunft mit Luftballons in den Himmel steigen, was wunderschön aussah.

Wir wünschen euch in der 5. Klasse alles Gute!

Am Montag, den 20.Juni, fand die Siegerehrung der Bundesjugendspiele in Leichtathletik, der Stadtmeisterschaft und vieler Fußballspiele auf dem Schulhof der Grundschule Eversburg statt.

Frau Klösel unsere Schulleitung übergab die Urkunden an die stolzen Sportler.

Wie jedes Jahr fanden auch 2016 die Stadtmeisterschaften in Leichtathletik statt.

Die Grundschule Eversburg war mit 12 Schülerinnen und Schülern vertreten.

Diese Ferien starteten mit einem umfangreichen Frühstück und anschließender Ostereiersuche.

Weiterhin besuchten wir das Hoppla, was auch den Erwachsenen viel Spaß bereitete.

Nach einer Führung in der Stadtbibliothek ließen wir es uns im Pizzahaus am Markt richtig gut gehen.

Weitere Highlights dieser Ferien waren:

  • wissenschaftliche Experimente mit Iris Foppe, bei denen es um Themen wie z. B. Brausepulvervulkane, optische Täuschungen, Papierhelikopter und Schwerkraft ging.
  • Schatzsuche in der Nähe des Piesberger Gesellschaftshauses
  • Schachturnier
  • gemeinsames Backen
  • Basteln: Osterdekoration, Kaleidoskop, Stimmungsbarometer, Trommeln…

und vieles mehr.


Am 12. März haben sich rund 2.600 freiwillige Helfer am Stadtputztag beteiligt. Sie haben Osnabrück von achtlos weggeworfenem Müll befreit. 17 Osnabrücker Schulen mit 79 Klassen waren im Stadtgebiet als Müllsammler unterwegs. Als Dank verloste der Osnabrücker Service Betrieb Klassenfahrten. Die Klasse 2a der Grundschule  hatte einen Tagesausflug nach Bremen inklusive Eintritt für das interaktive Museum Universum gewonnen.

Die Zweitklässler waren sehr überrascht, was die Menschen alles in die Natur werfen. Kurioses Fundstück war eine Wäschespinne. Der Hausmeister der Grundschule musste für die Sammelstücke extra Sperrmüll bestellen, erzählt die Klassenlehrerin.

 

Es ist wieder soweit! Alle vier Jahre kommt ein Mitmachzirkus an unsere Schule. Wie schon vor vier Jahren ist es wieder der Zirkus Rasch. Die ganze Woche über wird geprobt, ausprobiert, geschminkt und vorgeführt. Alle machen mit, alle sind mal dran. Heute haben die Viertklässler noch geholfen, das Zelt fit zu machen. Ab morgen wird geprobt und morgen Abend ist direkt die erste Aufführung. Der "Zirkustag" besteht dann aus den Proben am Vormittag und der Aufführung am Abend. Vor dem Auftritt wurden die Kinder noch geschminkt und bekamen ihre schicken Kostüme. Die Fotogalerie wird wachsen. Wir sind gespannt!

Aufbau am Montag:

Proben und Aufführung am Dienstag:

(Fotos kommen noch)

Proben und Aufführung am Mittwoch:

Proben und Aufführung am Donnerstag:

Aufführung am Freitag:

Der letzte Tag ist da... Noch einmal zeigen ausgesuchte Gruppen der vergangenen drei Tage ihre Nummern. Die eingeladenen Gäste, darunter die zukünftigen Schulkinder aus den benachbarten KiTas, einige Lesementoren und etliche weitere Zuschauer konnten eine gut einstudierte Zirkusvorstellung erleben. Schade, dass diese besondere Woche vorüber ist und wir wieder vier Jahre warten müssen...

Direkt nach der Vorstellung halfen dann noch die Schüler der dritten und vierten Klassen mit, die zauberhafte Zirkuswelt aufzulösen in Bretter, Zeltstangen, Kabel und Planen.

VIELEN DANK, ZIRKUS RASCH!

"Ich hab' noch eine Möglichkeit rausgefunden!" "Ich auch!" "Nee, die geht nicht! Das sind ja sieben Flächen" Mit diesen Worten war heute die Mathestunde der Klasse 3c gefüllt. Um ein Würfelnetz auszuschneiden, mit dem sich auch wirklich ein Würfel falten lässt, wurden Würfel gekippt, abgezeichnet, ausgeschnitten und gefaltet. Am Ende hatten wir acht verschiedene Möglichkeiten. Tolle Stunde!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.