Das Warten hatte ein Ende! Am letzten Samstag haben wir knapp 80 Kinder in den Klassen 1a, 1b, 1c und 1d als neue Schülerinnen und Schüler der Schulgemeinschaft begrüßt. Aufgeregt versammelten sich nach und nach die Kinder mit ihren Eltern, Großeltern, Onkeln, Tanten und Freunden in der Mensa. Dort begann um 9 Uhr die multireligiöse Einschulungsfeier. Herr Hartmann (St. Michaelis), Herr Kadziela (Liebfrauen) und Herr Suljakovic (Saraj Bosna) stimmten die Anwesenden mit christlichen und muslimischen Geschichten, Gebeten und Segensworten auf die kommende Grundschulzeit ein. Kinder aus den dritten Klassen führten vor, was alles in der ersten Zeit passieren wird. Musikalisch wurde die Feier von der Klasse 4a als Chor stimmungsvoll begleitet.

Nachdem der erste Bann gebrochen war, führten die Zweitklässler dann auf dem Schulhof im Rahmen der offiziellen Einschulungsfeier eine sehr unterhaltsame Froschoper vor. Schon hier tauten die Kinder auf und hatten sichtlich Freude am Programm. Peppige Tanzeinlagen rundeten die Veranstaltung ab.

...und dann begann der spannendste Teil, auf den die meisten Kinder die ganzen Ferien gewartet hatten: die erste Schulstunde. Frau Klösel stellte die Lehrkräfte der neuen Erstklässler vor: 1a - Herr Ruwe, 1b - Frau Negraßus, 1c - Herr Pankoke und 1d - Frau Helmich. Die Kinder wurden aufgerufen und begrüßt, dann ging es in den neuen Klassenraum. Nach dieser ersten Stunde begutachteten die Eltern und Verwandten die neue Umgebung - die Kameras liefen heiß!

Der Förderverein sorgte während des Vormittags für Brötchen, Kuchen und Kaffee. Wie gut, dass es wider Erwarten nicht geregnet hat!

VIEL SPAẞ AN DER GRUNDSCHULE EVERSBURG!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.